Unfallrisiko mindern - Radwege ausbauen


© Rebel - Fotolia.com

Das Radwegenetz vor allem nach Blieskastel ausbauen


Der SPD Gemeindeverband Kirkel setzt sich für den Ausbau des Radwegenetzes, insbesondere nach Blieskastel, ein. Das Vorhaben wurde in der Vergangenheit vom Landesamt für Straßenwesen abgelehnt mit der Begründung durch das Lautzkircher Tal führt ein Waldweg, den man nutzen kann.
Wir vertrete die Ansicht, dass dies keine Alternative zu dem von uns geforderten Radweg ist. Die L113 mit dem Fahrrad zu befahren ist zu gefährlich. Die Unfallhäufigkeit auf dieser Straße belegt dies eindeutig. Es ist auch nicht zumutbar bei Wind und Wetter und in Dunkelheit den Waldweg zu benutzen.
Aus Gesprächen mit Eltern, deren Kinder die weiterführenden Schulen in Blieskastel besuchen, wissen wir, dass sie ihren Kindern untersagen diesen Waldweg zu befahren.
Wir setzen uns dafür ein, wenn erforderlich auch in Zusammenarbeit mit der Stadt Blieskastel, dass dieser Radweg entlang der L 113 auf den Weg gebracht wird.

 
 

 

 

 

Wetter-Online

 

Netzwerk für Demokratie und Courage Saarland

 

.