22.05.2019 in Kommunalpolitik

Am 26. Mai: Kommunalwahl in der Gemeinde Kirkel

 

Wir wählen am 26. Mai die Orts- und Gemeinderäte zeitgleich mit der Wahl zum Europaparlament und des Kreistages.

Wer tritt eigentllich für die SPD in der Gemeinde Kirkel an? Und welche Ziele verfolgt die SPD? Hier erfahren Sie mehr:

08.05.2019 in Gemeindepolitik

Keine Wahlplakate in der Gemeinde Kirkel

 

Sie hängen wieder - landauf landab: meist weniger bekannte Gesichter auf Plakaten. Wie schon traditionell in der Gemeinde Kirkel hat die SPD-Kirkel  auch in diesem Wahlkampf im Vorfeld der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 vorgeschlagen auf Plakatierung in der gesamten Gemeinde zu verzichten.

Wir sind der Auffassung, dass eine Plakatflut bei einer solchen Wahl unangebracht wäre und von vielen Bürgern als störend empfunden wird. Unser Ziel ist es mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, über die Zukunft der Gemeinde zu diskutieren und nicht als Plakat an jedem Laternenmast zu hängen. Bei der Größe unserer Gemeinde ist es auch glücklicherweise auch ganz ohne Plakate sehr gut möglich mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und ihnen die eigenen Vorstellungen hinsichtlich der anstehenden Wahl darzulegen. Auch die Umwelt wird es uns danken, dass wir nicht für wenige Tage einen Container voller Abfall produzieren.

Diesem Vorschlag haben alle Parteien zugestimmt, leider mit Ausnahme der CDU. Somit konnte insbesondere für den Ortsteil Kirkel-Neuhäusel keine einvernehmliche Regelung hinsichtlich der Plakatierung getroffen werden.

20.03.2019 in Aktuell

SPD-Ortsverein Limbach

 

Mit frischen Wind ins Jahr 2019

Mit frischem Wind ist der SPD-Ortsverein Limbach in das Jahr 2019 gestartet. Auf seiner Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder des Ortsvereins neben den Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl auch gleich zwei neue Vorsitzende. Der Ortsverein wird zukünftig gemeinsam von Julia Hübner und Esra Limbacher geführt. 

10.11.2018 in Gemeindepolitik

Kirkel fährt voran!

 

Gemeinde Kirkel soll Vorreiter im Alltagsradverkehr werden – SPD startet Initiative

Die SPD Kirkel will in der Gemeinde das Radfahren fördern. Kirkel soll Vorreiter werden beim Alltagsradverkehr in Kreis und Land. Die Initiative folgt damit auch der Rahmenstrategie der saarländischen Verkehrsministerin, Anke Rehlinger, die eine stärkere Förderung des Radverkehrs angekündigt hat.

 

24.10.2018 in Gemeindepolitik

Neue Flutlichtanlage für die Palatia Limbach - SPD Limbach zu Gast beim Verein

 
Der Vorstand des SPD Ortsvereins Limbach zusammen mit dem Vorsitzenden des FC Palatia Limbach, Dirk Schmidt

 

Was noch nicht alle Bundesliga-Vereine haben, das wurde in Limbach bereits umgesetzt: der Umbau der Flutlichtanlage am Sportplatz des FC Palatia Limbach auf neue umweltfreundliche und stromsparende LED-Technik. Grund genug für den SPD-Ortsverein Limbach sich über das Vorhaben vor Ort zu informieren.

11.06.2018 in Aktuell

Ein großer Erfolg für den Standort Kirkel und die gesamte Region

 
Von Ralf Lotys (Sicherlich) - Eigenes Werk, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1226459

Kirkel wird neuer Großstandort für die saarländische Landespolizei - Zukunft für ehemalige Praktiker-Zentrale

Zur Ankündigung des Innenministeriums das weitgehend leerstehende ehemalige Praktiker-Gelände am Tannenwald in Kirkel nun zu einem neuen Großstandort der Saar-Polizei auszubauen und zu nutzen erklärte der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kirkel, Esra Limbacher:

 

„Der zukünftige Ausbau des ehem. Praktiker-Geländes in Kirkel zu einem neuen Großstandort der Saarpolizei ist eine wichtige und zukunftsweisende Entscheidung für die Gemeinde Kirkel und die gesamte Region im Saarpfalz-Kreis! Für die Gemeinde Kirkel ist dies natürlich ein großer Erfolg: Der jahrelange Leerstand der ehemaligen Baumarkt-Verwaltungszentrale wird endlich beendet. Zudem werden durch die Stationierung von etwa 250 Polizeibeamten und Mitarbeiter zahlreiche Arbeitsplätze in die Region verlagert, die über 100 Anwärter in Ausbildung nicht mitgezählt. Davon profitiert die Gemeinde Kirkel und die gesamte Region im Saarpfalz-Kreis, aber aufgrund der guten Verkehrsanbindung natürlich auch die betroffenen Polizistinnen und Polizisten. Wir werden alles dafür tun, eine gute neue Heimat für die saarländischen Polizistinnen und Polizisten zu sein!“

.